1000650 Perrin-Röhre D

1000650 Perrin-Röhre D

ermöglicht den Nachweis der negativen Polarität von Elektronenstrahlen durch magnetische Ablenkung des Strahls in den seitlich angesetzten Faradaykäfig, der mit einem Elektroskop (z.B U17250) hierzu verbunden wird. Ebenso zur Untersuchung von Elektronenstrahlen in zwei zueinander senkrechten magnetischen Wechselfeldern (Arbeitsweise eines Katodenstrahl-Oszilloskops, Lissajoussche Figuren) sowie zur Abschätzung der spezifischen Elektronenladung e/m. Röhre mit fokussierendem Elektrodensystem und Fluoreszenzschirm.

Heizung: < 7,5 V AC/DC
Anodenspannung: 2000 V bis 5000 V
Anodenstrom: 1,8 mA bei 4000 V Anodenspannung
Strahlstrom: 4 µA bei 4000V Anodenspannung
Floureszenzschirm: 85 mm Ø
Glaskolben: 130 mm Ø
Gesamtlänge: 260 mm

Zusätzlich erforderlich:

U19100 Röhrenhalter D
U191051 Helmholtz-Spulenpaar D
U33010-115 Hochspannungsnetzgerät 5 kV (115 V, 50/60 Hz)
U33010-230 Hochspannungsnetzgerät 5 kV (230 V, 50/60 Hz)
U33020-115 DC-Netzgerät 0-20 V, 0-5 A (230 V, 50/60 Hz)
U33020-230 DC-Netzgerät 0-20 V, 0-5 A (115 V, 50/60 Hz)
U138101 Satz Experimentierkabel für Röhrenexperimente

611,15 EUR
incl. 16 % MwSt.
526,85 EUR
exkl. 16 % MwSt.
exkl.Versandkosten
 Stück
Lieferzeit: 4-6 Wochen
Artikeldatenblatt drucken  
Art.Nr.: 1000650 U19154
 Angebots Anfrage 
 Angebotsanforderung 
Artikel Bookmarken bei:
Diesen Artikel bei Twitter eintragen. Diesen Artikel bei Facebook eintragen. Diesen Artikel bei Google eintragen. Diesen Artikel bei Mister Wong eintragen. Diesen Artikel bei Delicious eintragen. Diesen Artikel bei Yahoo eintragen.
 Bewertung schreiben 
 

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 02. September 2010 in unseren Katalog aufgenommen.